Persönliche Schutzausrüstung mit Überjacke

Die persönliche Schutzausrüstung mit Überjacke besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Feuerwehrhelm mit Nackenschutz (nach DIN EN 443)
  • Feuerwehrüberjacke "Bayern 2000" (nach DIN EN 469)
  • Feuerwehrhose "Bayern 2000" (nach DIN EN 531)
  • Feuerwehrschutzhandschuhe (nach DIN EN 388)
  • Feuerwehrstiefel mit Stahlkappen (nach DIN EN 15090)


Schutz im Atemschutzeinsatz durch NOMEX III (nicht brennbar, Nachbrenn-/Nachglühzeit unter 2 Sekunden; kein Schmelzen, kein Tropfen, kein Entzünden, wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX-Membran). Die Überjacke wird (anstatt der Jacke) zur persönlichen Schutzausrüstung getragen.