Verhalten bei Unfällen oder Pannen

  • Warnweste anziehen (Pflicht seit 1.7.2014) und
    Unfallstelle oder Standplatz absichern!
  • Immer Warnblinkanlage und bei Dunkelheit zusätzlich
    Standlicht einschalten!
  • Warndreieck aufstellen
    - 50 m innerorts
    - 100 m Bundesstraße
    - 200 m Autobahn
    - Hilfestellung: Abstand zwischen zwei Leitpfosten beträgt immer 50 m.
  • Bringen Sie alle Beteiligten aus dem Gefahrenbereich.
    Halten Sie sich immer hinter der Leitplanke auf. Laufen
    Sie hinter der Leitplanke, um das Warndreieck aufzustellen
    oder zur nächsten Notrufsäule. Warten Sie auf
    den Abschleppwagen nicht im Auto!
  • Den kürzesten Weg zur nächsten Notrufsäule weist der
    schwarze Pfeil auf dem Leitpfosten am Straßenrand.
  • Bei einer Panne rufen Sie bitte die Nummer, die
    auf Ihrem Schutzbrief angegeben ist, die Ihres
    Automobilclubs, bzw. die Servicehotline des
    Fahrzeugherstellers an oder gehen Sie zur nächsten
    Notrufsäule.