Brandgefahr in der Küche

Wie kann man Bränden in der Küche vorbeugen?

Viele Brände die in Küchen entstehen, werden durch Unachtsamkeit bzw. Nachlässigkeit verursacht. Das Befolgen einfacher Regeln beugt einen Brand in der Küche vor:

  • Keine elektrischen Geräte (z. B. Herd, Mikrowelle, Toaster, Spülmaschine usw.) einschalten und unbeaufsichtigt lassen.
  • Elektrische Geräte nach der Benutzung sofort wieder ausschalten und ggf. den Netzstecker ziehen.
  • Elektrische Küchengeräte nicht selber reparieren, sonder nur durch den Fachmann reparieren lassen.
  • Gasherde nach der Benutzung sofort ganz ausschalten (Zündflamme nicht brennen lassen).
  • Kein Essen auf dem Herd unbeaufsichtigt stehen lassen.
  • Brennendes Fett, insbesondere brennende Fritteusen niemals mit Wasser löschen (siehe auch Brandschutztipp Fettbrand).
  • In der Küche Ordnung halten. Keine brennbaren Gegenstände (z. B. Kochbücher) in der Nähe des Herdes lagern.
  • Dunstabzugshauben regelmäßig reinigen. Ist der Filter einer Dunstabzugshaube voll mit Fettablagerungen, so kann er sich leicht entzünden.
  • In Schränken direkt neben, unter oder über einem Einbauherd keine leicht brennbaren Gegenstände oder Flüssigkeiten lagern.
  • In größeren Küchen Löschdecke und CO²-Löscher vorhalten.

 

Bei einem Feuer sofort Notruf 112 wählen!