Übungen im Jahr 2014

Übung im Bauhof der Stadt Füssen

Am Mittwoch, 09.07.2014 übte der 2. Zug die Menschenrettung aus einem verunfallten Fahrzeug.
Ein besonderer Dank gilt der Firma Schlichtling die uns für die Ausbildung immer wieder Schrottfahrzeuge zur Verfügung stellt.

Übung im Bauhof der Stadt Füssen

Am Mittwoch, 18.06.2014 übte der 1. Zug die Menschenrettung aus einem verunfallten Fahrzeug.

 
 
 
 

Einsatzübung bei der Firma Bihler

Am Mittwoch, 11.06.2014 fand um 19.30 Uhr eine Einsatzübung der Feuerwehren der Stadt Füssen (Feuerwehr Hopfen am See, Feuerwehr Weißensee und Feuerwehr Füssen-Stadt) auf dem Gelände der Firma Bihler in Füssen statt.

Räumungsübung in der Johann-Jakob-Herkomer-Schule – Staatliche Realschule Füssen

"Hurra, die Schule brennt!!!" dachten sich vielleicht einige Schülerinnen und Schüler der Johann-Jakob-Herkomer-Schule in Füssen.

Am Freitag, 30.05.2014 gegen 11.45 Uhr drang dichter Rauch aus dem Verbindungsbau zwischen dem alten und dem neuen Schulgebäude. Der Alarmsirene, das Zeichen für Feueralarm, ertönte. Zügig und geordnet verließen die Realschüler ihre Klassenzimmer und machten sich auf ins Freie zum Sammelplatz vor der Pfarrei „Zu den Acht Seligkeiten“.

Die Freiwillige Feuerwehr Füssen-Stadt, unter der Leitung des Kommandanten Thomas Roth, testete in Zusammenarbeit mit dem Schulleiter, Herrn Andreas Erl, das Verhalten der Lehrerschaft und der Schüler im Brandfall. Mittels einer Nebelmaschine wurde der Verbindungsbau mit "Disconebel" unpassierbar gemacht. Die Schüler mussten den Notausgang auf der anderen Gebäudeseite nehmen.
Am Sammelplatz angekommen, gingen die Meldungen der einzelnen Lehrkräfte über die Vollzähligkeit der Schüler bzw. das Fehlen eines Schülers an den Schulleiter.
Insgesamt wurden 791 Schülerinnen und Schüler in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr Füssen-Stadt war mit vier Fahrzeugen (MZF 1, TLF 16/25, DL-K 23/12, LF 16/12) und 25 Feuerwehrdienstleistenden vor Ort. Unterstützt wurde die Räumungsübung durch das Bayerische Rote Kreuz und die Polizei Füssen.

 
 
 

Brandschutzübung in der Allgäu Kaserne

Eine Brandschutzübung der Freiwilligen Feuerwehr Füssen-Stadt hat am Mittwoch, 09.04.2014 in der Allgäu Kaserne stattgefunden.

Bei dieser Übung wurde den Soldaten Kompanie die richtige Handhabung der Feuerlöscher und die Löschtechnik von brennenden Personen gezeigt.
Eine Personenrettung aus brennenden Gebäuden mittels Drehleiter und über die Steckleiter wurde ebenfalls vorgeführt. Das hydraulische Rettungsgerät wurde
bei der Bergung von Personen aus zwei verunglückten PKWs demonstriert.

Zum Abschluss der Brandschutzübung wurde ein brennendes Fahrzeug von der Feuerwehr Füssen-Stadt mit Schaum gelöscht.